Heiraten in Dillenburg
 

Eheschließungen in Dillenburg

Beim Standesamt Dillenburg ist die Anmeldung der Eheschließung möglich, wenn Sie oder Ihr(e) Partner(in) mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Dillenburg gemeldet sind. Sofern Sie mehrere Wohnsitze haben, können Sie wählen, bei welchem Standesamt Sie Ihre Eheschließung anmelden. Denken Sie bitte bei der Planung Ihres gewünschten Trauungstermins an eine frühzeitige Anmeldung der Eheschließung, damit Ihr gewünschter Trauungstermin auch eingehalten werden kann.

Reservierungen von Eheschließungsterminen (ohne vorherige Anmeldung der Eheschließung mit vollständigen Unterlagen) sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin erfolgen.

Anmeldung zur Eheschließung
Anmeldungen zur Eheschließung sind während unserer Sprechzeiten möglich. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Eheschließung mindestens 1/2 Stunde dauert. Den Anmeldetermin vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch unter den u. g. Telefonnummern. Wenn Sie alle Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung beisammen haben, kommen Sie bitte beide bei uns vorbei. In Ausnahmefällen kann die Eheschließung mit entsprechenden schriftlichen Vollmachten angemeldet werden.
 
Welche Unterlagen sind zur Anmeldung der Eheschließung notwendig?
In der Regel genügen folgende Unterlagen, wenn Sie beide noch nicht verheiratet waren und volljährig und deutsch ohne Auslandsbezug sind:
1. eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch oder ein beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister. Diese Dokumente sind beim Standesamt des Geburtsortes erhältlich und kosten 11 Euro.
2. Aufenthaltsbescheinigung, ausgestellt zum Zweck der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes. Die Aufenthaltsbescheinigung ist für alle deutschen und alle ausländischen Staatsangehörigen erforderlich.
3. Neu ausgestellte Geburtsurkunde gemeinsamer Kinder. In der jeweiligen Urkunde müssen Sie beide als Eltern eingetragen sein (Gebühr 11 Euro).
4. Gültiger Reisepass oder Personalausweis
 
Waren Sie bereits verheiratet?
Ein urkundlicher Nachweis über die Eheschließung sowie die Auflösung der Ehe. Diesen erhalten Sie bei dem Standesamt wo Sie geheiratet haben (Gebühr 11 Euro). Hat die frühere Eheschließung vor dem 01.01.1958 oder in der ehemaligen DDR vor dem 03.10.1990 stattgefunden, besorgen Sie sich bitte beim Standesamt der damaligen Eheschließung eine neu ausgestellte Heiratsurkunde mit Angabe der Auflösung der Ehe (Gebühr 11 Euro). Zusätzlich zur unmittelbar vorangegangen Ehe müssen Sie alle früheren Ehen mit ihrer Auflösung nachweisen (Scheidungsurteil).
 
Schwierige Eheanmeldungen
In den Fällen, bei denen Sie oder Ihr(e) Partner(in) eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, nicht im Bundesgebiet geboren oder adoptiert sind, Ihre letzte Ehe im Ausland geschlossen haben, gemeinsame Kinder im Ausland geboren sind, sollte vorab zumindest einer der beiden Partner persönlich bei uns vorsprechen. Sie erhalten dann eine umfassende Beratung, welche Unterlagen für Sie erforderlich sind und wie Sie diese beschaffen können.

Ort der standesamtlichen Trauung

Für Eheschließungen bieten wir sechs verschiedene Räumlichkeiten in folgenden Gebäuden an:

- Trauzimmer im Stadthaus/Herefordhaus am Bahnhofsplatz
- Trauzimmer im Sitzungssaal des Rathauses (Rathausstraße) 
- Trauzimmer im Wilhelmsturm im 3. Stock (Zusatzgebühr 100 Euro)
- Trauzimmer in der Villa Grün (Zusatzgebühr 100 Euro)
- Trauzimmer im Kutschenmuseum - Orangerie - des Hessischen Landgestütes (Zusatzgebühr 119 Euro)
- Trauzimmer im Prinzensaal des Hessischen Landgestütes (Zusatzgebühr 119 Euro)

Die Parkplatzsituation vor dem Rathaus, dem Kutschenmuseum und dem Landgestüt kann insbesondere donnerstags und freitags sehr eingeschränkt sein.

Trauungen können grundsätzlich während unserer Öffnungszeiten vorgenommen werden.                           

Der Wilhelmsturm und die Villa Grün stehen auf Grund ihrer jeweiligen Nutzung als Museum nur eingeschränkt zur Verfügung. Das Kutschenmuseum ist nur in den Sommermonaten nutzbar.

Das Stammbuch der Familie

Für die Sammlung Ihrer wichtigen Personenstandsurkunden bietet das Standesamt ein "Stammbuch der Familie" an, das in unterschiedlichen Qualitäten erworben werden kann. Stammbuchpreise bewegen sich von 15 bis 50 Euro. Die Anschaffung ist freiwillig!

Kontakt: Standesamt Dillenburg, Bahnhofsplatz 1, 35683 Dillenburg.

 

Tel.: 02771/896-250 oder 02771/896-251
Fax.: 02771/896-9250, 02771/896-9251 oder 02771/896299
E-Mail: standesamt@dillenburg.de