Besuchen Sie uns auf Facebook

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

Das Logo zur Lahn-Dill Breitband Initiative. Darauf zu sehen sind die Worte lahndill und breitband, sowie ein blauer Strich links und drei blaue Striche rechts. Mit einem Klick gelangen Sie zur Website www.lahn-dill-breitband.de. Die Seite öffnet sich in einem neuen Fenster.

 

 

Start und Aktuelles

 

Gegen die Schliessung des Hessischen Landgestüts

06.07.2017
Start & Aktuelles >>

Die geplante Schließung des Hessischen Landgestütes Dillenburg wird in der Dillenburger Bevölkerung und in den sozialen Netzwerken heiß diskutiert. Allein über die sozialen Medien konnten wir über 100.000 Menschen erreichen. Die Telefone  in der Verwaltung und vieler Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung stehen nicht still. Das zeigt, wie viele das Thema emotional wirklich sehr berührt. Wir danken Ihnen sehr für die große Unterstützung!

Das Anschreiben von Bürgermeister Michael Lotz, das er am 21. Juni 2017 dem Hessischen Ministerpräsidenten zugesandt hat, finden Sie hier: Anschreiben von Bürgermeister Michael Lotz an Volker Bouffier

Hier finden Sie unser Antwortschreiben vom 11.07.2017 an die Hessische Umweltministerin Priska Hinz auf ihr Schreiben vom 30.06.2017, in dem Sie uns die Schließung mitteilt. 

 

WIR WOLLEN KEINEN STILLSTAND! SO GEHT ES WEITER:

 

Bei der Kundgebung des Fördervereins Hessisches Landgestüt am 7. Juli nahmen rund 800 Menschen teil. CDU- und SPD-Fraktion sammelten am 8. Juli Unterschriften gegen die Schließung in der Innenstadt. Im Rathaus und in den Geschäften in der Innenstadt liegen die Unterschriftslisten ebenfalls aus.

Blanko Unterschriftsliste zum Download


Bitte geben Sie ausgefüllte Listen bis zum 31. Juli 2017 im Rathaus Dillenburg (Ressort 1, 1. Stock) wieder ab oder senden Sie uns diese per Post zu: Magistrat der Stadt Dillenburg, Ressort 1, Rathausstraße 7, 35683 Dillenburg. Danke!
 

Wenn Sie sich online beteiligen wollen, können Sie dies hier tun:
Petition gegen die Schließung des Hessischen Landgestütes.


Erste Priorität hat für uns die Klärung der wichtigen, tierschutzrechtlichen Fragen. Dazu hat der Förderverein Hessisches Landgestüt einen externen Sachverständigen beauftragt. Unsere politischen Entscheidungsträger kommen am Donnerstag, 27. Juli um 18 Uhr im Dillenburger Rathaus (Rathausstraße 7, 35683 Dillenburg) zu einer öffentlichen Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung zusammen. Hier soll eine Resolution an das Land verabschiedet werden. Wir freuen uns auf viele Zuschauer - bitte zeigen Sie Flagge und nehmen Sie an der Sitzung teil! Da unser Sitzungssaal im Rathaus nur über begrenzte Kapazitäten verfügt, übertragen wir die Sitzung live auf eine Leinwand in den Biergarten des Hofgartens in der Wilhelmstraße (gegenüber des Gestüts).

Folgen Sie uns zu diesem Thema auch auf Facebook!

Zuletzt geändert am: 19.07.2017 um 11:17

Zurück