Adventsfeier des Geschichtsvereins

Zur Einstimmung auf die weihnachtliche Zeit und zum Abschluss des Jahres, treffen sich Mitglieder und Freunde des Geschichtsvereins am 03. Dezember, ab 18.00 Uhr im Eiscafé Amalfi, Hauptstraße, in Dillenburg. Auch diesmal wird wieder ein Imbiss auf Vereinskosten gereicht, Getränke sind allerdings selbst zu bezahlen. Besinnliche Geschichten, Gedichte und adventlich-weihnachtliche Lieder stehen auf dem Programm.

“Die Nassaus” 

Geschichtsverein und Museumsverein Dillenburg laden ein:

“Die Nassaus – eine Familie mit überraschenden Seiten”

Vortrag mit Lichtbildern von GJ van Veggel, Amsterdam

Am Dienstag dem 19. November 2019 kommt um 19 Uhr der niederländische Historiker GJ van Veggel zu einem Vortrag in die Villa Grün auf den Dillenburger Schlossberg.

Er präsentiert seine Forschungsarbeiten zum Geschlecht Nassau mit neuen Entdeckungen und überraschenden Details. Das Geschlecht Nassau besteht nachweislich seit dem 12. Jahrhundert und regierte anfangs im gleichnamigen Land, später unter anderem auch in Saarwerden, Ronse, Vianden, Breda, Orange, Großbritannien und Fulda.

Einerseits hat GJ van Veggel das Glück einer enormen Menge an Forschungsmaterial. Andererseits hat er das Problem widersprüchlicher oder völlig fehlender Daten. Auch muss er sich mit dem historischen Kontext und allen möglichen gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Aspekten, die eine Rolle zu spielen scheinen, auseinandersetzen. Und genau das ist so interessant.

Die Lesung erzählt von Personen, von Kultur, von Tradition, von Erbe:
starke Frauen, unbekannte Verwandte, dynastische Freundschaft, richtige Titel, komplizierte Zeitrechnung, kirchliche Gesetze, besondere Ruhestätten. Und auch von den zehntausend noch offenen Fragen. Genealogie ist faszinierend, auch bei einer so bekannten Familie wie den Nassaus. Weil sicher noch nicht alles geklärt ist!
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Tagesfahrt nach Gelnhausen

Dillenburg hat im Jahr 1344 durch Kaiser Ludwig den Bayern Gelnhäuser Stadtrecht erhalten – ein Grund, die Barbarossastadt zu besuche. Die Leitung der Fahrt erfolgt wieder durch Henning Hofmann. Eine Führung durch die Kaiserpfalz und die Altstadt ist bereits enthalten (Beginn: ca. 11.00 Uhr, ca. 13.00 Uhr Mittagspause, ca. 15.00 Uhr Rückfahrt). Auf der Rückfahrt ist auch eine Kaffeepause in der Wetterau geplant. Anmeldungen bitte bei Lony Helfert, Hüttenplatz 7, 02771 265757 oder 02771 5220 (Fa. Bilgerdruck). Eine Mitfahrt ohne Anmeldung ist möglich, soweit am Reisetag noch Plätze frei sind.

Daten:
05. Oktober
Abfahrt: 09.00 Uhr
Treffpunkt: Deutsche Bank, Hindenburgstraße
Rückkehr: Etwa 19.00 Uhr
Kosten: 25,00 €