Mainz gegen Dortmund

Dillenburg (sk). Nachdem 700 Fans Ende Juli die Schalker Traditionself um Coach und Weltmeister Olaf Thon als immer noch ballgewandte Kicker erlebt haben, präsentieren der SSV Frohnhausen und die Oranienstadt Dillenburg im Rahmen der städtischen 675-Jahr-Feier ein weiteres Fußball-Schmankerl.
Mini-Mainzer und BVB-Nachwuchs messen sich in Frohnhausen

Anstoß 11.00 Uhr

Am Sonntag, 1. September, Anstoß 11.00 Uhr, treffen im Oranierpark in Frohnhausen die U14-Nachwuchsmannschaften von Borussia Dortmund und Mainz 05 aufeinander. Die Spielzeit: 2 mal 40 Minuten. Mario Götze und Nuri Sahin bei den „Schwarzgelben“ sowie Manuel Friedrich, Sandro Schwarz Mimoun Azaouagh bei den 05-ern sind bekannte Spieler, die aus den beiden Talentschmieden kommen und einen überaus erfolgreichen Weg in der Bundesliga eingeschlagen haben.

Rundum-Betreuung für den Fußballnachwuchs

Die Nachwuchskicker der Bundesligisten, von der U9 bis zur U23, trainieren bereits mehrmals in der Woche unter professionellen Bedingungen in Leistungszentren und werden von einem großen Betreuerstab unter die Fittiche genommen. Allein 20 Hauptamtliche sind im BVB-Nachwuchs-Leistungszentrum beschäftigt, und am Mainzer Bruchweg gibt eine große Gruppe von FSV-Experten 200 Kindern und Jugendlichen eine sportliche Heimat. Vorbildlich gepflegte Trainings- und Spielplätze, Betreuung und Unterstützung in allen Lebenslagen und eine perfekte Rundum-Versorgung gehören heute zum Angebot.

Strammes Programm für die jungen Kicker

Mit Beginn der neuen Saison im September wartet auf die jungen Kicker ein strammes Programm. Die „Schwarzgelben“ messen sich im Nachwuchs-Cup mit Teams aus dem Westen: Bayer Leverkusen, die Kölner Geißböcke, die Schalker Knappen oder auch der Jugend des SC Paderborn heißen die Gegner. Die Mini-Mainzer sind bei den C-Junioren Südwest bereits in die Punkterunde gestartet und haben die erste Partie gegen Horchheim knapp verloren. Weitere Begegnungen stehen beispielsweise gegen Ingelheim und Kaiserslautern an. Auf dem Kunstrasenplatz in Frohnhausen ein Freundschaftsspiel ohne alle taktischen Zwänge auszutragen, verspricht den Zuschauern bestimmt ein flottes Spielchen und hoffentlich einige schöne Tore. Der Eintritt ist frei.