Dellerlecker Oscar Night 2019

Logo 40 Jahre Dellerlecker

Mal wieder richtig Lust zu tanzen? Sich schick in die Abendgarderobe zu

hüllen und fein essen zu gehen? Und dazu Kultur der darstellenden Künste zu genießen UND noch etwas für einen guten Zweck zu tun? Das alles geht – und zwar in nur einer Veranstaltung!

40 Jahre Dellerlecker – wenn das kein Grund ist, eine ordentliche Party zu schmeißen.

Genau das haben wir vor und laden auch Fans und Freunde unseres Vereins herzlich dazu ein, mit uns zu feiern.

Ein Gala-Abend der Extraklasse erwartet Sie

Hier sind die Eckdaten:

  • Moderation: Martin Guth
  • Musik: City Jam Partyband
  • Flying Dinner by Gus Cottone & Team
  • Abendprogramm
  • Verleihung der Dellerlecker-Oscars

Dresscode: Cocktail

Tisch- und Platzkarten gibt für 59 EUR pro Person – nur im Vorverkauf (keine Abendkasse!) – bei Buchhandlung Rübezahl in Dillenburg – Telefon: 02771 7238. Alle Überschüsse und Spenden des Abends sollen der kleinen Mathilda Bellinghausen aus Driedorf zu Gute kommen.

Weitere Infos gibt es hier:

Facebook https://www.facebook.com/DellerleckerOscarNight/

Website http://www.dellerlecker.de/menue-karte-fuer-vips/

Das erwartet Sie: Flying Dinner, Abendprogramm, Moderator Martin Guth, Showband City Jam, 09. Nov. Festsaal Vitos, 59 €
Das erwartet Sie: Flying Dinner, Abendprogramm, Moderator Martin Guth, Showband City Jam, 09. Nov. Festsaal Vitos, 59 €

 

 

Dellerlecker spielen: “Die deutschen Kleinstädter”

Beschreibung: Der Regierungspräsident und Bürgermeister des Städtchens Dillwinkel möchte seine Tochter Johanna mit dem Bau-, Berg- und Weginspektors-Substitut Sperling verheiraten, was Johanna aber überhaupt nicht möchte. Sie hat zuvor ein Jahr in der Residenzstadt verbracht und dort Jean-Luc Cardassian kennengelernt, von dem sie sehr angetan ist.

Kurz vor Johannas Verlobung mit Herrn Sperling verunfallt ein fremder Herr vor den Toren der Stadt mit seinem Gefährt. Aufgrund eines offiziellen Empfehlungsschreibens vom Vizekanzler wird er im Hause des Regierungspräsidenten und Bürgermeister untergebracht. Einwohner und Verwandte überschlagen sich mit Mutmaßungen über den unerwarteten Gast und halten ihn zum Schluss sogar für den Kanzler, der inkognito unterwegs sei. Sie wetteifern mit ihren kleinstädtischen Titeln, Ämtern und Posten, um Eindruck zu schinden, sind aber auch über den Herrn aus der Residenz und seine „großstädtischen“ Gepflogenheiten irritiert und verwundert.

Johanna hat natürlich längst ihren Geliebten wiedererkannt. Gemeinsam versucht das junge Paar, die Hochzeit mit Herrn Sperling zu verhindern und die Angehörigen von Johanna für Jean-Luc als Schwiegersohn zu gewinnen. Da aber in der Stadt Dillwinkel alles seine spießigen Regeln hat, die den Herrn Cardassian eher nicht bekümmern, stoßen sie auf Widerstand…

Kleinbürgerliche Welt auf die Schippe genommen

So ergibt sich eine humorvolle Geschichte, die die kleinbürgerliche Welt von damals und heute auf die Schippe nimmt – spießig, konservativ und gleichzeitig absurd-komisch.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Rübezahl und der Stadt Dillenburg sowie an der Abendkasse erhältlich und kosten 12 EUR, ermäßigt 10 EUR. Einlass ist jeweils ab 18:00 Uhr, die Sitzplätze sind frei wählbar. Weitere Informationen finden sich auf der Website www.dellerlecker.de.,

Dellerlecker spielen “Die deutschen Kleinstädter”

Beschreibung: Der Regierungspräsident und Bürgermeister des Städtchens Dillwinkel möchte seine Tochter Johanna mit dem Bau-, Berg- und Weginspektors-Substitut Sperling verheiraten, was Johanna aber überhaupt nicht möchte. Sie hat zuvor ein Jahr in der Residenzstadt verbracht und dort Jean-Luc Cardassian kennengelernt, von dem sie sehr angetan ist.

Kurz vor Johannas Verlobung mit Herrn Sperling verunfallt ein fremder Herr vor den Toren der Stadt mit seinem Gefährt. Aufgrund eines offiziellen Empfehlungsschreibens vom Vizekanzler wird er im Hause des Regierungspräsidenten und Bürgermeister untergebracht. Einwohner und Verwandte überschlagen sich mit Mutmaßungen über den unerwarteten Gast und halten ihn zum Schluss sogar für den Kanzler, der inkognito unterwegs sei. Sie wetteifern mit ihren kleinstädtischen Titeln, Ämtern und Posten, um Eindruck zu schinden, sind aber auch über den Herrn aus der Residenz und seine „großstädtischen“ Gepflogenheiten irritiert und verwundert.

Johanna hat natürlich längst ihren Geliebten wiedererkannt. Gemeinsam versucht das junge Paar, die Hochzeit mit Herrn Sperling zu verhindern und die Angehörigen von Johanna für Jean-Luc als Schwiegersohn zu gewinnen. Da aber in der Stadt Dillwinkel alles seine spießigen Regeln hat, die den Herrn Cardassian eher nicht bekümmern, stoßen sie auf Widerstand…

Kleinbürgerliche Welt auf die Schippe genommen

So ergibt sich eine humorvolle Geschichte, die die kleinbürgerliche Welt von damals und heute auf die Schippe nimmt – spießig, konservativ und gleichzeitig absurd-komisch.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Rübezahl und der Stadt Dillenburg sowie an der Abendkasse erhältlich und kosten 12 EUR, ermäßigt 10 EUR. Einlass ist jeweils ab 18:00 Uhr, die Sitzplätze sind frei wählbar. Weitere Informationen finden sich auf der Website www.dellerlecker.de.