Loading Events

« Alle Events

  • This event has passed.

Picknick am Turm

Juli 19 @ 8:00 - Juli 21 @ 17:00

Die Musikgruppe Orange Noon. Mit Klick aufs Bild gehts zum ganzen Artikel

Vorverkauf startet für Veranstaltungswochenende am Turm
„Picknick am Turm“ lädt erneut zum Verweilen ein

Auf die Decken, fertig, los! – so lautet erneut das Motto an einem lauen Juni-Wochenende auf dem Dillenburger Schlossberg. Die Veranstaltungsreihe „Picknick am Turm“ geht vom 19. bis 21. Juli 2024 in die nächste Runde. Bei einem zwanglosen Picknick mit Freunden oder der ganzen Familie können Teilnehmende einen der schönsten Plätze Dillenburgs Open-Air genießen und sich dabei von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm unterhalten lassen. Der Vorverkauf für die begehrten Tickets läuft bereits auf Hochtouren.

Wie gewohnt, bringen die Gäste ihr eigenes Picknick-Equipment mit zum Schlossberg: Decken, Campingstühle, Speisen und Getränke – alles, was das Herz begehrt und das Picknick zu einem schönen Erlebnis werden lässt. Vor Ort wird es darüber hinaus einen Bewirtungsstand geben, an dem alkoholfreie und alkoholische Kaltgetränke sowie kleine Snacks erworben werden können.  Besuchende der Veranstaltungsreihe dürfen sich auf ein abwechslungsreiches und zugleich spannendes Rahmenprogramm freuen.

Event startet mit einer Open-Stage

Feuer frei für die energiegeladenen Dillenburger Künstlerinnen und Künstler: Bei der Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Picknick am Turm“ am Freitag, 19. Juli präsentieren sich zwischen 18 und 22 Uhr unterschiedlichste Dillenburger Künstlerinnen und Künstler. Dem Aufruf der Stadtverwaltung zur Teilnahme am Bühnenprogramm folgten zahlreiche Bewerbungen. Ziel war und ist es, Dillenburger Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform für die eigenen Präsentationen bieten zu können. Insgesamt werden zehn Programmpunkte auf der Bühne vor der imposanten Kulisse des Wilhelmsturms zu sehen sein. Die „Open Stage“ wird in dieser Form zum zweiten Mal angeboten. Eines ist sicher: musikalisch gibt es wieder einiges auf die Ohren. Besuchende der Auftaktveranstaltung dürfen sich erneut auf „LK“ freuen – hier wird Deutschrap großgeschrieben. Darüber hinaus wird Hans-Jürgen Überall (Heimatklänge) eigenes Liedgut zum Besten geben. Mit von der Partie ist auch die 5-köpfige Formation „Orange Noon“ aus Niederscheld sowie das Duo „Rau & Röger“. „Orange Noon“ tritt in der aktuellen Bandbesetzung zum ersten Mal vor Publikum auf. Zu hören gibt es handgemachten Gitarrenrock und selbstgeschriebene Songs. „Rau & Röger“ spielen ebenfalls eigene Stücke sowie einige ausgewählte Coversongs: alles im Stil Folk, Rock und Country. Und auch TALIs Musik zeigt sich in voller Vielfältigkeit: Von Deeptalk auf akustischen Beats, über Gesang bis hin zu Boom Bap beeinflussten Tracks gibt es Emotionen pur und „Kopfnickerei“. Last but not least geben sich „X-Chords“ die Ehre und warten mit Cover-Songs, einer ausgeglichenen Sammlung von Rock, Pop, Neuer Deutscher Welle und Stimmungsmusik auf. Neben den musikalischen Acts werden auch weitere, sehens- und hörenswerte Programmpunkte zu sehen sein. Mit einem selbstgeschriebenen Gedicht begann die Bewerbung von Lyriker Benjamin Lapp, der mit großer Freude eine Lesung seiner Gedichte vor Ort halten wird. Die Theatergruppe Dellerlecker ist ebenfalls mit von der Partie und präsentiert zum ersten Mal Improvisationstheater – Genuss pur bei Variationen von Szenen und Situationen, Wendungen und wechselnde Rollen ohne Drehbuch und Text. Das Programm runden zwei orientalische Tanzgruppe „Neas Tribal“ und „Sharineas“ ab und heizen den Besuchenden bei knackigen Performances ordentlich ein. Die Moderation an diesem facettenreichen Abend übernimmt Entertainer und Moderator Frank Mignon. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Die Musikgruppe Orange Noon
Die Gruppe Orange Noon wird bei der Open Stage mit handgemachten Gitarrenrock und selbstgeschriebenen Songs auftreten. Foto: Sonja Nazarenus

Krimi-Dinner „Dr. Jones und die Maske des Todes“ in der Picknick-Variante

Bereits zum fünften Mal in Folge haben Besuchende und Freunde des guten Geschmacks die Möglichkeit, einem spannenden Krimi-Dinner auf den historischen Schlossberganlagen beizuwohnen. Am Samstag, 20. Juli können gute Beobachtende zwischen 18:30 und 22 Uhr einen spannenden Kriminalfall mit berühmten Entdeckerinnen und Entdeckern, geheimnisvollen Funden und einen wahrhaft teuflischen Mord erleben.

Bild zum Krimi-Dinner, 2 Darsteller laufen über die Wiese mit den Picknickbesuchern
Dieses Mal beim Krimi-Dinner:

London im Jahre 1925: Der berühmt-berüchtigte Abenteurer Dr. Jones stellt beim Jubiläumsdinner der Royal Geographical Society seine Entdeckungen aus Mittelamerika vor, darunter ein sagenumwobenes Maya-Artefakt, die legendäre „Maske des Todes“. Doch das festliche Dinner verläuft nicht ganz so, wie sich das der berühmte Forscher vorgestellt hat: Alte Widersacher, missliebige Geldgeber und eine verflossene Geliebte sorgen für einigen Ärger, bevor schließlich ein schrecklicher Todesfall die Feier zu einer Mordermittlung macht: Waren hier weltliche Kräfte am Werk, oder hat am Ende doch der Fluch der Maske ein weiteres Opfer gefordert? Nicht nur die beiden Ermittler, sondern auch die anwesenden Gäste werden versuchen, dem heimtückischen Täter oder der Täterin auf die Spur zu kommen und so gemeinsam dieses Verbrechen aufklären.

Als Dessert und ergänzenden Leckerbissen wird den Besuchenden eine Portion Rock und Blues aufgetischt. Zum Abschluss und Ausklang des diesjährigen Krimi-Picknick-Dinners packen die zwei heimischen Musiker Michael „Öli“ Müller und Peter Schneider auf der Dillenburger Freilichtbühne ihre Klampfen aus. Gemeinsam servieren die lokalen Musikergrößen ein abwechslungsreiches Akustik-Programm mit bekannten und weniger bekannten Songs der Genres Rock und Blues. Der Eintritt für den Abend beträgt 12 Euro. Wie immer besteht die Möglichkeit, optional eine gefüllte Picknick-Tasche mit köstlichen Leckereien des Restaurants Tiergarten aus Donsbach zu erwerben. Für 39,00 Euro gibt es für zwei Personen verzehrfertig in der Thermo-Tasche verpackt: Gemüse Antipasti, Tomate Mozzarella Spieße, Blätterteig Taschen, Honigmelone & Parmaschinken, Donsbacher Kartoffelsalat mit scharfen Hackbällchen, Mediterraner Nudelsalat, Hähnchenfilet in Knusperpanade, Mini Brötchen, Bayrische Creme Erdbeere und Schoko-Brownies sowie Besteck und Servietten. Auch eine vegetarische Variante der Picknick-Tasche wird selbstverständlich vorgehalten. Bestellungen werden bei Erwerb einer Einlasskarte bis zum 15. Juli, 12 Uhr in der Tourist-Information entgegengenommen.

Am Sonntag Kinderfest & Mitmachtheater für die ganze Familie

Am Sonntag ist der Schlossberg fest in Kinderhand. Von 10 bis 16 Uhr sind Kinder und natürlich die ganze Familie herzlich eingeladen, sich auf dem Grundstück „Langmann“ an der Freilichtbühne einzufinden und nach Herzenslust zu tollen. Neben einer kleinen Hüpfburgenlandschaft wird den kleinen Gästen Kinderschminken sowie Ballonmodellage, eine kleine Buttonfabrik sowie ein Sinnes- und Vertrauensparcours angeboten. Die Aktionen sind für alle Gäste kostenfrei. Weiter geht es um 16 Uhr mit einem einmaligen Erlebnis für die ganze Familie. Erstmals wird im Zuge der Veranstaltungsreihe ein Mitmachtheater präsentiert. Spielerinnen und Spieler des Galli Theaters aus Wiesbaden erzählen, spielen und singen ein Märchen der Gebrüder Grimm auf witzige und einfühlsame Weise, gepaart mit liebevollen Details. Die Kinder erhalten Requisiten, spielen mit und erleben so das Märchen hautnah. Besuchende des Mitmachtheaters dürfen sich am Sonntagnachmittag auf eine Inszenierung von den Bremer Stadtmusikanten freuen: Ein lahmer Esel, ein müder Hund, eine zahnlose Katze und ein alter Hahn beschließen, zusammenzubleiben und Stadtmusikanten in Bremen zu werden. Sie machen sich auf den Weg. Aber sie haben die Rechnung ohne die Räuber gemacht – andererseits haben die Räuber auch die Rechnung ohne die Tiere gemacht. Der Eintritt für die Theatervorführung am Nachmittag beträgt drei Euro.

Erlebniskugelbahn
Erlebniskugelbahn Foto: Agentur Tigertatze

HEAVYSAURUS auf großer „Pommesgabel Tour“


Weiter geht es um 16.00 Uhr mit einem einmaligen Erlebnis für die ganze Familie. Feuer frei für ein Konzert der besonderen Art: Dino Metal für die ganze Familie!

HEAVYSAURUS sind vier Dinosaurier und ein Drache, die Rockmusik für die ganze Familie auf die Bühne bringen – ein echtes Live-Erlebnis mit kindgerechten Texten und einer bombastischen Show.

Die Pommesgabel kennen schon die kleinsten Fans: Zeigefinger und kleiner Finger ausgestreckt, Hand stolz nach oben gereckt – das Erkennungszeichen aller Rocker und Dino-Metalheads jeden Alters.

Die Gruppe Heavysaurus in Dinosaurierkostümen
Heavysaurus Foto: c-Sony-Music

HEAVYSAURUS bieten kraftvolle Riffs, tolle Melodien und mitreißende Schlagzeugbeats, zu denen die kleinen (oder auch großen) Hörerinnen und Hörer singen, tanzen und ausflippen können, wie es ihnen gefällt. Echte Rockmusik, mal wild, mal leise, mit Texten eigens für die kleinen größten Fans.

Die „POMMESGABEL TOUR“ macht in über 120 Städten Halt, um den 3- bis 11-Jährigen und ihren Begleiterinnen und Begleitern jeden Alters ein einzigartiges Konzerterlebnis zu bieten: Vier Dinos und ein Drache, mit richtigen Instrumenten auf großer Bühne, mit Lichtspektakel, Nebel, Luftballons und Konfetti. Und natürlich mit den Songs, die viele Kinder (und Eltern) jetzt schon mitsingen können, wie „Kaugummi ist mega“, „Stark wie ein Tiger“ und natürlich „Rarrr“, der von vielen lachenden Mündern gerne laut mitgerufene Kampfschrei der Dinos. Alle fünf grüngeschuppten Musiker freuen sich zudem darauf, endlich neue Lieder vom aktuellen „POMMESGABEL“-Album zu spielen.

Über 300 Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben HEAVYSAURUS in den vergangenen Jahren bereits absolviert und immer wieder nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Großeltern begeistert. Denn jedes HEAVYSAURUS -Konzert ist garantiert ein Spektakel für die ganze Familie.

„Uns lag immer viel daran, Kindern den Spaß an Rockmusik und Heavy Metal zu vermitteln“, erklärt Sänger Mr. Heavysaurus. „Wir freuen uns, wenn wir manchen kleinen Fans sogar ihr allerallererstes Konzerterlebnis bieten können! Alle in der Band lieben Livemusik seit, nun ja, 65 Millionen Jahren. Es ist toll, wenn unsere kleinen Freunde genauso Spaß daran finden.“ Gewohnt selbstbewusst fügt der „echte“ Tyrannosaurus Rex hinzu: „Und natürlich wollen wir die Herzen eigentlich aller Metal-Fans erobern. Bei uns haben auch die Eltern, Großeltern und großen Geschwister Spaß. Die POMMESGABEL-TOUR wird ein Erlebnis – versprochen. Großes Dino-Ehrenwort.“

Riffi Raffi (Gitarre), Muffi Puffi (Bass), Komppi Momppi (Drums), Milli Pilli (Keyboards) und natürlich Mr. Heavysaurus freuen sich auf zahlreiche Besuchende auf dem Dillenburger Schlossberg!

Der Eintritt für die einzigartige Konzertvorstellung der „HEAVYSAURUS“ am Nachmittag beträgt 15 € p.P.. Es besteht zudem die Möglichkeit, Karten online gegen eine geringe Vorverkaufsgebühr im HEAVYSAURUS Store (via reservix) zu erwerben.

Die direkte Zufahrt zum Schlossberg ist nicht gegeben. Besuchenden stehen Parkflächen an den angrenzenden Tennisplätzen und im umliegenden Wohngebiet zur Verfügung.

Sollten die Witterungsverhältnisse (starker Regen, Gewitter) der Durchführung der Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung machen, werden die Programmpunkte abgesagt, bzw. nach Möglichkeit zeitnah nachgeholt. Die Einlasskarten werden dann erstattet oder behalten bei Terminverschiebung ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltungsreihe wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Dillenburg.

Die durchaus erschwinglichen Einlasskarten (jeweils limitiert auf 350 Stück) sind in der Tourist-Information im Alten Rathaus (Hauptstraße 19, 35683 Dillenburg) zu den aktuellen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und 12.30 bis 16 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr). Je nach Restkartenbestand wird an den Veranstaltungstagen auch jeweils eine Tages- bzw. Abendkasse vor Ort eingerichtet.

Die direkte Zufahrt zum Schlossberg ist nicht gegeben. Besuchenden stehen Parkflächen an den angrenzenden Tennisplätzen und im umliegenden Wohngebiet zur Verfügung. Sollten die Witterungsverhältnisse (starker Regen, Gewitter) der Durchführung der Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung machen, werden die Programmpunkte abgesagt, bzw. nach Möglichkeit zeitnah nachgeholt. Die Einlasskarten werden dann erstattet oder behalten bei Terminverschiebung ihre Gültigkeit. Die Veranstaltungsreihe wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Dillenburg. Alle Informationen gibt es außerdem unter www.dillenburg.live.

Details

Start:
Juli 19 @ 8:00
End:
Juli 21 @ 17:00
Eventskategorien:
, , , ,
Event Tags:
, , , , ,

Venue

Schlossberg Dillenburg
Dillenburg, Hessen 35683 Deutschland + Google Map
Venue-Website anzeigen

Organizer

Oranienstadt Dillenburg