Mitmachen

Seien Sie dabei und machen Sie mit!

Bürgerinformationsabend am 20. August 2020

Im Programm „Lebendige Zentren“ gestalten wir den Auftakt zur Bürgerbeteiligung und für die Erstellung des „ISEK“ (= integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) mit einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 20. August 2020 um 19 Uhr in der Reithalle des Hess. Landgestütes in der Wilhelmstraße 24 in Dillenburg. Das von uns mit der Erstellung des ISEK beauftragte Büro DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH aus Wiesbaden wird gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Klaus-Achim Wendel und Bürgermeister Michael Lotz über die wichtigsten Inhalte des Konzeptes informieren, die wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wollen und Ansprechpartner für alle Fragen und Ideen sein. Außerdem wird das ebenfalls von uns beauftragte Fachbüro Planstatt Senner aus Überlingen am Bodensee über die aktuelle Phase zur Erstellung einer Bewerbung um die Ausrichtung einer Landesgartenschau im Jahr 2027 informieren, die nur gemeinsam mit Ihnen erfolgreich sein kann. Da beide Projekte zeitlich nahezu parallel laufen und große Schnittmengen hinsichtlich der Möglichkeiten zur nachhaltigen Aufwertung vieler innerstädtischer Bereiche bieten, findet auch die Bürgerbeteiligung zeitgleich statt. Da durch die Corona-Pandemie aktuell besondere Anforderungen an die Ausrichtung von Veranstaltungen gelten, bitten wir um Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich ist und die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

CORONA-REGELUNGEN UND WICHTIGE HINWEISE
In der Reithalle und beim Bürgerspaziergang ist festes Schuhwerk von Vorteil. Bitte beachten Sie, dass es in der Reithalle naturgemäß keinen festen Boden gibt. Für Dokumentationen (Konzept und Bewerbung) und für unsere Öffentlichkeitsarbeit werden wir an beiden Terminen Fotos erstellen. Auch die örtliche Presse wird uns voraussichtlich an beiden Tagen begleiten. Für beide Termine gilt eine MASKENPFLICHT sowie eine Verpflichtung zum Einhalten des Mindestabstands zu anderen Personen von 1,50 Metern. Personen mit Krankheitssymptomen oder die in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind, nehmen bitte NICHT an den Terminen teil. Die Veranstaltung ist auf 250 Personen begrenzt.

Bürgerspaziergang am 21. August 2020

Der Bürgerspaziergang startet am Freitag, 21. August 2020 um 17 Uhr auf dem Schlossberg an der Villa Grün. Bitte nutzen Sie die Parkplätze an den Tennisplätzen “Auf der Schütte”. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir in den nächsten zwei Stunden insgesamt acht Stationen in unserer Stadt aufsuchen, um deren Potentiale und Defizite zu benennen -> “Sammeln und Jagen”. Teilnehmer können wählen, ob sie uns an allen acht Stationen begleiten (Länge ca. 3 km) oder ob sie nur sporadisch einzelne Punkte aufsuchen möchten – Abkürzen ist erlaubt. Unseren Rundgang haben wir hier in einem Plan dargestellt. Der Spaziergang findet seinen Abschluss gegen 19 Uhr in der Reithalle des Hess. Landgestütes, Wilhelmstraße 24, Dillenburg. Hier werden wir unsere Ideen und Anregungen zusammenfassen und den Abend ausklingen lassen. Für Personen mit eingeschränkter Mobilität stellen wir einen Shuttle zur Verfügung, der die acht Stationen anfährt und/oder Sie am Schluss des Spaziergangs zurück zu Ihrem Fahrzeug auf den Schlossberg bringt. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, wenn Sie diesen benötigen sollten. Da durch die Corona-Pandemie aktuell besondere Anforderungen an die Ausrichtung von Veranstaltungen gelten, bitten wir um Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich ist und die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

Stationen Bürgerspaziergang 21.08.2020