Stockhaus

Im Stockhaus, dem ehemaligen Gefängnis, wurde vermutlich Jan Rubens, der Vater des berühmten Malers Peter Paul Rubens, inhaftiert.
Das Stockhaus; Foto: Stadt Dillenburg

Als einzig erhaltenes Gebäude der alten Dillenburger Festungsanlage steht heute noch auf dem Schlossberg das Stockhaus, das schon auf der ältesten Stadtansicht aus dem Jahr 1575 zu erkennen ist. Es war über Jahrhunderte ein Gefängnis, in dem der „Stock“, ein ausgehöhlter großer Holzklotz, stand, in dem die Füße der Insassen eingeschlossen wurden. In diesem Stockhaus war mit großer  Wahrscheinlichkeit auch Jan Rubens, der Vater des berühmten Malers Peter Paul Rubens, inhaftiert. Er hatte mit Anna von Sachsen, der zweiten Gemahlin des Prinzen Wilhelm von Oranien, ein Kind gezeugt.

Stockhaus – Schlossberg

Op de slotberg bevindt zich het ‚Stockhaus‘, het enige gebouw van de oude Dillenburgse vesting dat nog behouden is gebleven. Op het oudste stadsgezicht uit het jaar 1575 is het al te zien. Eeuwenlang deed het dienst als gevangenis. Daarin stond de ‚Stock‘ een groot, uitgehold houtblok waarin de voeten van de gevangene werden ingesloten.
Naar alle waarschijnlijkheid heeft ook Jan Rubens, de vader van de beroemde schilder Peter Paul Rubens, hier gevangen gezeten. Hij had bij Anna von Sachsen, de tweede vrouw van prins Willem van Oranje, een kind verwekt.

Stockhaus – Schlossberg

As the only remaining building from the former Dillenburg fortifications, the Stockhaus (meaning ‘stocks building’) is still found on the Schlossberg. This can even be seen on the oldest image of the town dating from 1575. For centuries, it was a prison with ‘stocks’, a large, hollowed-out wooden block that the inmates’ feet were locked into.
It is highly probable that Jan Rubens, father of the famous artist Peter Paul Rubens, was imprisoned in the Stockhaus after conceiving a child with Anna of Saxony, the second wife of Prince William of Orange.