Bauen und Wohnen

Dillenburg ist eine Stadt mit vielen Facetten. Hier treffen historische Stätten auf moderne Bauwerke und Gebäude. Dillenburg verändert sich und entwickelt sich weiter.

Damit die Elemente, die Dillenburgs Gesicht gestalten miteinander im Einklang bleiben, genügend Grün- und Ausgleichsflächen vorhanden sind, sowie Weide- und Ackerland, dafür gibt es die Stadtplanung.

Hiermit werden Wohngebiete, Baugebiete, Industrie- und Handelsflächen ausgewiesen, gebaut und besiedelt. Wenn Sie mehr über Bauleitplanung, den Flächennutzungsplan oder die Bauplätze und -gebiete in Dillenburg wissen möchten, finden Sie auf den folgenden Seiten viele Informationen und Wissenswertes.

 

Bild: Jutta Tropp

Veranstaltung  für Hauseigentümer am 13.03.2019

Zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema Energieeinsparverordnung (EnEV) lädt der Magistrat der Oranienstadt Dillenburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, am

Mittwoch, den 13.03.2019, in den kleinen Saal der FeG Dillenburg, Stadionstraße 4, 35683 Dillenburg um 19:00 Uhr.

mmobilienbesitzer*innen kommen um die Energieeinsparverordnung EnEV) kaum herum, benötigen oft einen Energiepass und laufen Gefahr, dass die eigene Immobilie bau- und energietechnisch überholt ist.

Was bedeutet die EnEV für mich?

Doch was bedeutet die aktuelle Fassung der EnEV im Detail? Welche Pflichten bestehen und welche Unterschiede gelten zwischen Neubau und Sanierung, zwischen Ein- und Mehrfamilienhaus sowie bei Mietobjekten? Gibt es Zuschüsse für Sanierungsmaßnahmen?

Herr Patrick Bernshausen, Rechtsanwalt und Vorstandsmitglied im Haus- und Grundbesitzerverein e. V. Dillenburg gibt u. a. Antworten auf die o. g. Fragen.

Darüber hinaus wird Herr Bernshausen die Tätigkeitsfelder des Haus- und Grundbesitzerverein e. V. Dillenburg vorstellen und für allgemeine Fragen rund um Haus und Grund zur Verfügung stehen.

Zur besseren Planung bittet die Stadtverwaltung Dillenburg um Anmeldung bis zum 01.03.2019.

Anmeldeformular Hauseigentümer Dillenburg 2019