Vogelstimmenwanderung der Vogelschutzgruppe Niederscheld

Die Niederschelder Vogelschutzgruppe lädt für den 26.05.2019 zur Vogelstimmenwanderung ein. Los geht es um 07.00 Uhr am Parkplatz des Golfclubs Niederscheld Auf dem Altscheid.

Den Gesängen der Vögel lauschen

Unter der Leitung des Eibelshäuser Vogelexperten Dieter Schmidt kann man den Vogelstimmen lauschen.

 

Alle Vögel sind schon da?!

Der NABU Donsbach lädt für Freitag, den 12. April um 19.30 Uhr zum Kennenlernen der heimischen Vogelwelt ein.

Unter dem Motto „Alle Vögel sind schon da?!“ lädt der NABU Donsbach zum Kennenlernen der heimischen Vogelwelt in die Naturschutzhütte „Talblick“ ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die meisten Vögel verlassen uns im Herbst, um im Süden zu überwintern. Im März kommen die ersten Vogelarten wieder zurück in die Heimat. Die meisten Zugvögel kommen im April und einige Nachzügler im Mai in unsere heimischen Gefilde zurück. Einige Vogelarten bleiben auch über den Winter bei uns.

Konzert in den frühen Morgenstunden

Besonders im Frühjahr können Frühaufsteher am Morgen ein wahres Vogelstimmenkonzert erleben. Doch nicht jeder Vogel stimmt zu gleichen Zeit ein. Weiter sind unserer Vögel verschieden groß oder klein. Viele Vögel, wie der Distelfink, sind bunt gefiedert und andere Arten, hier sind die Rabenvögel genannt, kleiden sich vornehm in Schwarz. Von daher werden an dem Abend die bekanntesten Vögel unserer Heimat vorgestellt. Besonders für Laien ist es oft schwer, die einzelnen Vogelarten zu erkennen und zu unterscheiden.

Wer singt denn da?

Wer möchte nicht gerne wissen, welcher Vogel da gerade singend auf einem Ast sitzt? Hier möchte der NABU Donsbach ansetzen und den Naturfreunden, oder auch den Spaziergängern, die sich nicht jeden Tag mit der Vogelwelt beschäftigten, diese näher zu bringen. Leider ist es so, dass durch vielerlei Gründe die Anzahl der Vögel rapide abgenommen hat und weiter abnehmen wird. Ein Grund ist die hohe Abnahme von Insekten, die als Futter für die Vögel und deren Jungen dienen. Dies ist in ganz Deutschland zu beobachten. Und der Lahn-Dill-Kreis ist keine Ausnahme. Hier zeigt der NABU Beispiele auf. Von daher muss auch bei uns die Frage gestellt werden: Sind alle Vögel da? Natürlich gibt es an dem Abend etwas gegen den Hunger und gegen den Durst. Informationen über die Arbeit des NABU sind unter www.nabu-donsbach.de im Internet zu finden.